Wirkprinzip

 

Die Klangbehandlung wirkt auf körperlicher,  geistiger und seelischer Ebene. Die Synergie aus diesen drei Wirkebenen sorgt für Entspannung, löst Blockaden und aktiviert Selbstheilungskräfte.

 

Geistige und seelische Ebene

 

Die Monotonie der Klänge und die entstehenden Obertöne bewirken einen tiefen Entspannungszustand, in welchem die Gehirnwellen in einem niederen Alphabereich schwingen. Stress, Unruhe und Anspannung lösen sich. Tiefer Frieden, Entspannung und Gelassenheit kehren ein.


Körperliche Ebene

Je nach Alter besteht der Mensch zirka zwischen 60 und 80 % aus Wasser. Dieses befindet sich nicht nur im Blut, sondern auch im Gewebe und in den Knochen. Die durch den Klang erzeugten Vibrationen versetzen dieses körpereigene Wasser in harmonische Schwingungen. Ein Effekt, der noch nach der Klangbehandlung deutlich spürbar ist.

​© 2015 Katharina Hasler